Unsere Hunde
 

Unsere Hunde und Katzen sind auf Pflegestellen oder auf unsere Schutzhof untergebracht. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns, damit wir einen Termin mit der entsprechenden Stelle machen können. Vielen Dank.

Clara

Clara2.JPG

ist eine 9 Jahre alte, sehr menschenbezogene, liebe Hündin.
Wir suchen für sie einen Pflege- oder Endplatz.

nach oben

 

Tina und ihre Welpen

Das ist nochmal Tina, jetzt auch mit ihren Welpen (3 Hündinnen und 1 Rüde).
Sie suchen eine Pflegestelle oder besser noch, ein neues Zuhause.

 
 
nach oben
tina.jpg
tina_Welpen.jpg
tina_Welpen2.jpg

tina_Welpen3.JPG
tina_Welpen4.JPG

Lukas

Lukas.jpg

ist ein 12 Jahre alter Manchester Terrier Mix und kastriert.

Da er als junger Hund von kleinen Kindern gequält wurde, sollten die Kinder in seinem neuen Heim älter sein. Ob er sich mit Katzen versteht ist nicht bekannt. Mit Hundinnen kommt er gut aus, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Er ist gut leinengängig, gehorcht angeblich auch gut wenn er Freilauf hat. Er ist sehr lieb und verschmusst. Da er schon älter ist, sollte sein neues Zuhause wenige oder keine Stufen haben.

nach oben

 

Dolly und ihre Welpen

Das ist Dolly mit ihren Welpen, die auch noch in Italien sind. Sie suchen eine Pflegestelle oder besser noch, ein neues Zuhause.

 
 
nach oben
Dolly.jpg

Dolly

Maschio.JPG

Rüde

Femmina (1).JPG

Hündin


Femmina (2).JPG

Hündin


Kuba

Kuba.jpg

Ich bin Kuba.  Rüde, kastriert, ca. 4 Jahre alt, 40 KG, kurzhaarig und sehr hübsch sagt man. Ich erzähl mal von mir ☺

 

Ich liebe alle Menschen, alle Hunde, aber ich brauche nicht unbedingt Hunde. Katzen habe ich zum Fressen gern, da könnt Ihr Euch auf mich verlassen. Ich bin absolut souverän, total lieb, mit mir kann man überall hin, ich sehe allen Situationen gelassen entgegen. Nur die Katzenviecher bringen mich auf die Palme. Ich bin wirklich ein Traumhund, für Anfänger, Langschläfer, Couchpotatoes und suche eine Stelle mit großem Grundstück und Familienanschluss. Den streicheln lassen ist mein Hobby. Mehr als 30 Minuten kann ich nicht laufen, da ich einen unbehandelten alten Ellenbogentrümerbruch habe, deshalb benötige ich täglich Schmerzmittel. Aber die Tabletten nehme ich mit Käse gern, guter Trick von mir, ne?

 Ich war sehr krank, wurde mit Chemotherapie und Medikamenten behandelt, daß ist aber alles überstanden und ich mag meinen Tierarzt trotzdem noch. Das sagt doch alles über mich, oder?

 

nach oben

Luna

ca. 5-jähr. Mischlingshündin. Unsere “Füchsin” liebt Menschen und ausdauernde Spaziergänge. Sie verträgt sich nicht mit Katzen. Bei Hunden kommt es auf die Sympathie an.

                                                                           

nach oben
Luna.JPG
Luna2.JPG
Luna3.JPG

Anka

Anka ist eine 4-Jährige Maremmahündin.

Sie ist anfangs etwas schüchtern aber wenn sie einen kennt eine große Schmusebacke.
 

Anka und Atesh würden gerne zusammen bleiben.

 

 

 

nach oben

Kangal-Huendin.JPG
Kangal-Huendin_2.JPG

Atesh

Atesh ist ein 4-jähriger Kangalrüde.

 

Atesh hat kein typisches Kangalverhalten. Er ist verträglich mit Rüden und Hündinnen und total verschmust. Nur Katzen sollten nicht im Zuhause sein.

 

Anka und Atesh würden gerne zusammen bleiben.


 

 

 

nach oben

Kangal-Ruede_1.JPG
Kangalruede_3.JPG

Snoopy

snoopy.jpeg

Kastr. Jackrusselrüde.

Snoopy hat ein sehr selbstsicheres Auftreten. Er muss öfters in seine Schranken gewiesen werden. Für ihn suchen wir ein konsequentes, terriererfahrenes Zuhause ohne kleine Kinder.

 

 

nach oben

 

 

 

Nero

Schäferhund-Rüde, ca. 2 Jahre

Nero wurde uns von einem Italiener gebracht. Aufgrund des Verhaltens von Nero nehmen wir an dass er sehr viel Schläge bekommen hat. Er ist ängstlich und mißtrauisch den Menschen gegenüber. Er braucht Leute mit sehr viel Hundeverstand und vielleicht einer souveränen Hündin.

nach oben

Nero_1.JPG
Nero_2.JPG

Tibi

Tibbi_1.JPG

ca. 10 Jahre alter Rüde, kastriert.

Tibi ist mit Rüden und Hündinnen verträglich.

 

nach oben
 

 

 

 

 

Unsere Katzen

 

Unsere Hunde und Katzen sind auf Pflegestellen untergebracht. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns, damit wir einen Termin mit der entsprechenden Pflegestelle machen können. Vielen Dank.

 

Lilli

Lilli.JPG

ist eine 10 Jahre alte, kastrierte Perser-Mix Katze. Sie wurde abgegeben weil sie angeblich unsauber war und immer auf die Kindersachen gemacht hat. Bei uns geht sie ganz lieb auf die Katzentoilette. Lilli sucht ein ruhiges Zuhause.

 

nach oben

 

 

Diwa

Diwa ist eine 5 Jahre altes Katzen Dame.

Sie ist sehr verschmust wenn sie Vertrauen gefasst hat. Diwa möchte Freigang.

Ihr Partner ist der getiegerte Kater Fungi. Beide sind ihr ganzes Leben schon zusammen und möchten gerne zusammen in ein neues Zuhause ziehen bei Menschen, die ihnen auch Zeit lassen sich einzugewöhnen.

 

 

 

schw-weiss_1.JPG
schw-weiss_2.JPG

Fungi

5-jähriger kastrierter Kater

Fungi ist sehr verschmust wenn er einen kennt, möchte aber auch wieder Freigang haben.

Seine Partnerin ist die schwarz-weiße Katze Diwa. Beide sind ihr ganzes Leben schon zusammen und möchten gerne zusammen in ein neues Zuhause ziehen bei Menschen, die ihnen auch Zeit lassen sich einzugewöhnen.

 

 

 
Tigerkatze_3.JPG
Tigerkatze.jpg

Whiskys

RoterKater.jpg

kastrierter Kater, 12 Jahre alt.
Whiskys möchte Freigang haben.

 

 

Stiefe

Stiefel.JPG

Katzenmädchen
ca. 4 Jahre jung und wurden abgegeben, da Ihre Besitzer nur eine sehr kleine Wohnung haben und sie aus finanziellen Gründen nicht mehr versorgen können. Sie ist lieb und kommt zum Schmusen gerne auf den Schoß. Hunde sollten im neuen Zuhause nicht sein.
Stiefel war mit ihrer Schwester vermittelt, wollte aber plötzlich das neue Zuhause für sich alleine .....

 

Mausi

sw-katze.JPG

ca. 2-3 Jahre

wurde mit ihren Babies in einem Kellerschacht gefunden. Ihre Babies haben schon ein neues Zuhause gefunden, leider wartet sie noch auf den richtigen Dosenöffner. Sie ist scheu und braucht verständnisvolle Katzenkenner, die ihr Zeit geben.

Testament eines Hundes.jpg

  

DAS TESTAMENT eines Hundes

Ich besitze wenige Güter, die ich hinterlassen kann. Nichts wertvolles ist mein

Eigentum, außer meiner Liebe und meinem Glück. Ich bitte meine Besitzer, dass sie

mich immer im Gedächtnis behalten, aber sie nicht wegen mir leiden.

In meinem Leben bemühte ich mich, ihnen Trost in traurigen Momenten und Freude in

ihrem Glück zu sein. Es tut mir weh, ihnen mit meinem Tod Kummer zu bereiten.

Die Stunde des Abschiedes ist gekommen und es fällt mir schwer, sie zu verlassen,

aber zu sterben wird nicht traurig sein, denn (im Gegensatz zum Menschen) fürchtet

der Hund nicht den Tod.

Eine große Bitte noch; ich hörte oft von meinen Menschen: "Wenn er stirbt, wollen wir

keinen Hund mehr. Wir lieben ihn so sehr, dass wir keinen anderen haben möchten."

Ich bitte meine Menschen, aus Liebe zu mir wieder einen Hund aufzunehmen.

Es nicht zu tun, wäre eine traurige Erinnerung an mein Andenken. Ich möchte die

Gewissheit haben, dass sie, gerade weil ich in ihrer Familie lebte, nun nicht mehr ohne

Hund leben können.

Ich war nie eifersüchtig oder erbärmlich, spielte mit der schwarzen Katze, teilte an

kalten Tagen den Teppich mit ihr und all die anderen Dinge aus Treue und Liebe. Ich

hinterlasse meinem Nachfolger mein Halsband und die Leine und wünsche ihm, dass er

- wie ich - das Glück in diesem Haus genießt.

Das letzte Abschiedswort an meine Lieben: "Wenn ihr mein Grab besucht, denkt an

mich voller Traurigkeit, aber auch mit dem Wissen, dass hier eine Kreatur ruht, die

euch liebte.

So tief mein Schlaf auch sein mag, ich werde euch hören und selbst die große Macht

des Todes wird nicht verhindern können, dass meine Seele dankbar mit dem Schwanz

wedelt. 

 

 

Testament eines Hundes hier als PDF aufrufen
 

 

nach oben

Tierschutzhof | Aachener Strasse 40 | 41372 Niederkrüchten | Telefon: 0175 / 94 19 938
www.tierschutzverein-viersen.de | E-Mail:tierschutz.viersen@gmx.de | sponsored by mediartis